Umgebung

Pozzallo

Wahrzeichen der Stadt ist der Cabrera Turm, der im 15. Jhr. nach Chr. zum Schutz vor Übergriffen von Piraten gebaut wurde.

Durch ein Erdbeben am Ende des 17.Jhr. zerstört, wurde er in Folge wieder aufgebaut und ist heute eine “nationale Sehenswürdigkeit”, die besichtigt werden kann.

Sehr schön ist die Ausschmückung der Kapelle “Santa Maria della pietà”, während das Kellergeschoss, mit dem “Todesbrunnen” für die zum Tode Verurteilten, eine makabre Faszination ausstrahlt.

I Luoghi di Montalbano

Dall’ufficio del ragioniere Gargano, ambientato a Ragusa Ibla, alla piazza principale di Vigata, in realtà piazza Duomo ad Ibla. Dalle grotte delle Trabacche, fuori Ragusa, nell’episodio “Il cane di terracotta”, al palazzo comunale di Modica, usato per ambientare il Commissariato di Vigata. Ed ancora, Marzamemi, Scicli, e Punta Secca, dove c’é la casa di Montalbano.

Modica

A trip through the heart of the Sicilian baroque.

Die Stadt Modica, 15 km von Pozzallo entfernt, ist eine der Perlen des Noto-Tals.

Es ist eine Stadt, in der man zwischen malerischen Allen, steilen Treppen und engen Sträßchen mit alten Handwerkstätten, majestätischen Gebäuden und wunderbaren Kirchen einiges entdecken kann. Der eindrucksvolle Dom besitzt eine schöne Turm-Fassade, die auf einer filmreifen, breiten Außentreppe liegt.

Calamosche

Calamosche liegt etwa 30 Minuten von Pozzallo entfernt und ist ein Strand mit sehr feinem Sand und karibischem Flair. Der Strand von Calamosche befindet sich zwischen archäologischen Ausgrabungen von Eloro und der Tier-Oase von Vendicari. Im Jahr 2005 wurde er mit dem Titel “Schönster Strand Italiens” ausgezeichnet.

Ragusa Ibla

Ragusa Ibla ist ein Stadtviertel von Ragusa. Die Architektur der Kirchen und der Bauwerke von Ragusa Ibla sind im Barock-Stil erbaut. Obwohl Ibla sehr alt ist, wurde es nach dem Erdbeben am Ende des 17.Jhr. komplett neu erbaut.

Die ältesten Gebäude, die wir heute in Ibla bestaunen können, stammen aus den ersten Jahren des 18. Jhr. Daher sind Gebäude, die wir in Ibla finden im Barock-Stil und leider sind aufgrund des Erdbebens keine Bauten aus früheren Epochen erhalten. Dennoch ist Ibla ein wunderschöner Stadtteil und er wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Malta

Die charakteristische Insel Malta liegt etwa 30 Minuten mit dem Katamaran von Pozzallo entfernt und ist mit einigen täglichen Verbindungen erreichbar.

Inmitten des Mittelmeers gelegen, ist Malta das Vaterland unterschiedlicher europäischer, nordafrikanischer und nahöstlicher Kulturen, die alle, zusammen mit den Zivilisationen der Jungsteinzeit, zur Bildung eines großen historischen Erbes beigetragen haben.
Dank der geografischen Lage waren diese Inseln in der Geschichte stets eine Kreuzung zahlloser Meeresrouten, auf denen Seefahrer, Matrosen, Eroberer, Abenteurer und Ritter für eines der letzten Geheimnisse des Mittelmeers gesorgt haben, das man noch heute entdecken kann.

Alles lesen: http://www.informagiovani-italia.com/malta.htm#ixzz1hCJZoM00

Scicli

Sicily